kann doch jeder mal gebrauchen, oder? Und wenn mal gerade kein Gänseblümchen zur Hand ist, dann kann man sich ganz schnell und einfach eines basteln ?.

Die Gänseblümchenstanze ist noch immer eine meiner Lieblingsstanzen und jetzt gibt es sogar noch eine etwas kleinere. Für meine Karte jedoch habe ich die große benutzt. Ich mag auch den Stempel für die Blütenblätter. So schön zart und filigran. Gestempelt habe ich die Blätter in Garanit. Da ich aber nur einen ganz leichten Abdruck wollte, habe ich erst einmal abgestempelt. Nach dem zusammenkleben der beiden Blüten habe ich dann die drei Blätter abgerissen.

Den Schmetterling habe ich in Granit gestempelt und anschließend mit den Stampin’ Blends in Osterglocke koloriert. Stengel, Gruß und Schmetterlingskörper sind in Olivgrün gestempelt.

Den Gruß habe ich mit der 1¾” Stanze ausgestanzt und den unterliegenden Kreis mit der 2″ Stanze. Ich habe zu spät gemerkt dass es die 1¾” Stanze gar nicht mehr gibt ?. Also brauchen wir eine Alternative falls ihr keine passende Stanze habt. Die 2″ und die 2¼” Stanzen eignen sich super dafür.

Die abgerissenen Blütenblätter habe ich mit einem Glue Dot an der Abreißkante aufgeklebt. so bleiben sie schön gewölbt.

Maße für die Karte:
Measurements for the card:
Farbkarton Olivgrün:
5¾” x 8½” (14,5 x 21 cm)
an der langen Seite bei
4⅛” (10,5 cm) falzen
Farbkarton Flüsterweiß:
3⅞” x 5½” (10 x 14 cm)
Old Olive Cardstock :
5¾” x 8½” (14,5 x 21 cm)
score on the long side at
4⅛” (10,5 cm)
Whisper White Cardstock:
3⅞” x 5½” (10 x 14 cm)
Materialien/Product List
 
-
 

Aktuelle Aktionen

Flügel voller Fantasie

Flügel voller Fantasie

Auslaufartikel Jarhreskatalog 2020-21

Auslaufartikel Jarhreskatalog 2020-21